Rainbow Soul Follow me Herzlich Willkommen auf unserer Webseite
Labrador Club Deutschland e.V
Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V
Fédération Cynologique Internationale

Der Labrador - HUNDertprozent mein Partner!

Hund und Frauchen
„Natürlich kann man ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!“

Dieser leicht abgewandelte Spruch, den Loriot so treffend über seine geliebten Möpse formuliert hat, ist auch mein Lebensmotto. Menschen und Hunde leben seit Jahrtausenden in enger Beziehung miteinander. Sie teilen nicht nur Freude und Kummer, sondern oft auch Tisch und Bett. Mir hat es unter den vielen Hunderassen besonders der schwarze Labrador angetan. Mit „Balu“ habe ich meinen Traumhund gefunden, der mit mir buchstäblich durch dick und dünn geht.

Viel mehr als nur Tierliebe: Hundehaltung mit Sachverstand, Konsequenz und Verantwortung

Liebe ist sicher immer der Hauptgrund, sich einen tierischen Hausgenossen anzuschaffen. Liebe ist die Voraussetzung für Empathie, Vertrauen und das Zulassen von Nähe. Aber nicht immer und unbedingt ist Liebe allein ausreichend um ein Tier zu verstehen und artgerecht zu pflegen. Hunde sind uns was ihre Mimik, Gestik und ihr Sozialverhalten angeht, ähnlicher als die meisten anderen Lebewesen auf diesem Planeten. Aber dennoch ist es wichtig, sie in all ihren Facetten richtig zu verstehen, um ihnen und ihren Bedürfnissen wirklich gerecht zu werden. Die meisten Probleme, die Hundebesitzer mit ihren Tieren haben, beruhen auf Missverständnissen und auf der Unkenntnis der rassetypischen Eigenschaften.

Der Labrador-Retriever gehört nicht zu den “schwierigen“ Hunderassen. Sie sind für ihre Familientauglichkeit und Kinderfreundlichkeit bekannt und daher vielfach auch als sogenannter “Anfängerhund“ geeignet. Mir war es aber wichtig, dass nicht nur der Hund mir, sondern auch ich dem Hund all das bieten kann, was er benötigt um rundum glücklich zu sein.

Eigene Erfahrung, Fachliteratur und immer wieder der Austausch mit anderen Hundebesitzern und renommierten Hundeschulen waren mir auf meinem Weg zur verantwortungsvollen Halterin eines Labrador-Deckrüden wertvolle Hilfen.

Adel verpflichtet – auch in der Hundewelt

Ich weiß, wie wichtig es ist sich die Zucht, aus der man einen Hund erwerben möchte, genau anzusehen. Vermehrer, denen es nur um den schnellen Gewinn geht, sollten keine Chance haben. Aus diesem Grund wird Balu nur ausgewählte FCI Hündinnen als Deckrüde zur Verfügung gestellt.

Ich bin Mitglied im LCD Labrador Club Deutschland e.V. unter dem VDH - Dachverband für das deutsche Hundewesen und FCI - Fédération Cynologique Internationale. Seiner vielen hervorragenden rassetypischen und individuellen Eigenschaften wegen steht Balu als Zucht zugelassener Deckrüde bereit. Sowohl sein Stammbaum als auch seine medizinische/standartgerechte Eignung sind natürlich urkundlich verbürgt und jederzeit einsehbar.

Sollten Sie Fragen haben stehe ich gerne für weitere Infos und Auskünfte zur Verfügung.

Ihre Krastina Danneberg