Rainbow Soul Follow me Herzlich Willkommen auf unserer Webseite
Labrador Club Deutschland e.V
Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V
Fédération Cynologique Internationale
Balu - schwarzer Labrador Deckrüde

Bester Familienhund – der LCD Labrador

LCD Labrador - bester Familienhund

Sozialverträglich, aufgeschlossen, menschenfreundlich, kinderlieb - seine rassetypischen Eigenschaften machen den Labrador zu einem ausgesprochen familientauglichen Hund. Seinem Menschenrudel gegenüber ist er stets aufmerksam und geduldig. Gut erzogen können Labrador Retriever gut in eine Familie mit Kindern integriert werden.

Wie alle Labradore ist auch Balu agil aber nicht übermütig. Er genießt es immer mit dabei zu sein, ohne jedoch im Mittelpunkt stehen zu wollen. Es macht ihm nichts aus, wenn es mal richtig wild zur Sache geht. Zum Ausgleich möchte er sich aber auch mal an ein ungestörtes Plätzchen zurückziehen. Als vollwertiges Familienmitglied ist Labrador Balu für uns der beste vorstellbare Familienhund.

Arbeitstier mit Familiensinn

Der Labrador überzeugt immer wieder durch seine vielen guten Eigenschaften. Neben seiner Familienfreundlichkeit ist er aber ursprünglich ein Wasser-Jagdhund. Auch die Show-Linie der Rasse hat eine große Affinität zum Wasser. Wer den Labrador zur Arbeit einsetzt, der wird in ihm einen zuverlässigen, eifrigen Partner haben. Labrador Retriever werden wegen ihrer Gelehrigkeit und Aufmerksamkeit auch gerne als Behindertenbegleithunde, Polizeihunde oder Lawinen- und Rettungshunde eingesetzt.

Als Familienhund kann Balu es ruhiger angehen lassen. Aber auch er braucht ausreichend Bewegungsmöglichkeiten und geistige Beschäftigung. Wenn er auf ausgedehnten Spaziergängen einen Safestix Apportierstock apportieren kann, ist er glücklich. Wie alle Labradore ist er ein geduldiger, unerschrockener und aufmerksamer Partner in allen Lebenslagen.

Labrador Retriever beim Apportieren

Black and white – schwarzer Labrador im Schnee

Mit dem Labrador Hund im Schnee

Aus einem Herkunftsland mit schneereichen, strengen Wintern stammend, ist der Labrador robust und kälteunempfindlich. Da macht auch Balu keine Ausnahme. Sein kurzes aber dichtes Fell schützt ihn hervorragend vor allen Witterungen. Er kommt mit mäßiger Fellpflege aus und haart nur wenig. Zu häufiges Waschen schadet Labradoren eher als es nützt. Reinigung mit aggressiven Mitteln zerstört den empfindlichen Säureschutzmantel der Hundehaut und wäscht zudem das Fett aus dem Fell. Kälteschutz und Wasserdichtigkeit würden dadurch verloren gehen. Für einen ausgedehnten Winterspaziergang und das Toben im Schnee ist Balu von Natur aus bestens gerüstet und immer zu haben.

Labrador Club Deutschland e.VDer Labrador Club wurde im Jahr 1984 gegründet und hat zurzeit etwa 3.000 Mitglieder. Gründungsziel war es, einen eigenständigen...
Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.VSeit mehr als einhundert Jahren prägt der VDH das Leben mit Hunden in Deutschland und ist damit Hundeexperte und Tierschützer gleichermaßen...
Fédération Cynologique InternationaleDie FCI (Fédération Cynologique Internationale) ist die weltweit größte Organisation für das Hundewesen...

Zu zweit macht alles viel mehr Spaß!

Alle Videos anzeigen

Der Wald beginnt unmittelbar hinter unserem Grundstück. Raus aus dem Haus und rein in die Natur ist daher für uns nur ein Katzensprung. Balu liebt es mit seinen „Menschengeschwistern“ über Stock und Stein zu springen. Dann hüpft sein großes Hundeherz vor Freude. Manchmal scheint er zu denken: „Schade, dass die Zweibeiner so langsam sind!“ Als verantwortungsvoller „Bruder“ schaut er sich aber stets nach den Kindern um und vergewissert sich, dass sie noch mit ihm Schritt halten und ihnen nichts passiert. Gerade in diesem Verhalten zeigt sich seine große Verbundenheit zum „Rudel“ und sein angeborenes Verantwortungsgefühl.

Balu als süßer schwarzer Labrador WelpeBalu als süßer schwarzer Labrador Welpe
Deckrüde Labrador RetriverDeckrüde Labrador Retriver
Leckerchen für den Labrador RüdeLeckerchen für den Labrador Rüde

Vom zuckersüßen Welpen zum stattlichen Deckrüden

Balu hat unsere Familie komplett gemacht. Aus dem tapsigen, verspielten Welpen mit den unwiderstehlichen Knopfaugen ist ein agiler und ausgeglichener Rüde geworden, der mit allen vier Pfoten fest im Leben steht. Dank seiner ausgeprägten Muskulatur ist er ausdauernd und lauffreudig. Sein kraftvoller aber dennoch eleganter Gang, das glänzende Fell und sein wacher Blick machen ihn zu einer Augenweide für alle, die ihm zusehen.

Je nach Witterung macht er es sich gerne im Garten oder im Wohnzimmer mit einem Kauknochen bequem und genießt den Feierabend. Er mag Routine, ist aber auch allem Neuen gegenüber aufgeschlossen. Eben ein echter schwarzer Labrador nach allen Regeln des heutigen Standards.